5. Seminar Bläserensembles Landesmusikakademie NRW

Landesmusikakademie NRW

Steinweg 2
48619 Heek-Nienborg

Telefon: +49 2568 93050
Telefax: +49 2568 1062

Take five! Bereits zum fünften Mal findet das von Tobias van de Locht mitgegründete Seminar für Bläserensembles an der Landesmusikakademie NRW statt (Anmeldungen über www.bdlo-nrw.de). Um dem Jubiläum Rechnung zu tragen, bildet die Zahl fünf einen kleinen Schwerpunkt: So spielen wir ein Bläserquintett von Berthold Künzler sowie ein Madrigal für fünf Bläser und Harfe, präsentieren eines der Fünf biblischen Stücke des Ungarn Miklós Rózsa, und auf Tobias van de Lochts Thema folgen fünf Variationen für Tuba und Bläserensemble. Dem feierlichen Anlaß entsprechend erklingen die sakral angehauchten Werke wie das Madrigal und das Biblische Stück auch in der Pfarrkirche zu Heek, in der wir den katholischen Festgottesdienst mitgestalten.

Programm
HOWARD BLAKE (zum 80. Geburtstag): Trio für Flöte, Klarinette und Harfe
EDWARD ELGAR: Duo für Posaune und Kontrabaß
BERTHOLD KÜNZLER: Bläserquintett Nr.2 (Oboe und Leitung: Saskia Buxbaum)
TOBIAS VAN DE LOCHT: Thema und Variationen für Tuba und Bläserensemble op.57a / Trio für Flöte, Klarinette und Harfe op.70 (Leitung: Tobias van de Locht, Uraufführungen)
AMI MAAYANI: Madrigal Nr.1 für Bläserquintett und Harfe (Oboe und Leitung: Saskia Buxbaum)
MIKLÓS RÓZSA: Jugglers and Tumblers aus Fünf biblische Stücke für Bläserensemble (Leitung: Tobias van de Locht)
SYLVIA WIMMERSHOFF: Traumfantasien (Leitung: Tobias van de Locht, Uraufführung)

Composer-in-Residence: SYLVIA WIMMERSHOFF
Leitung: SASKIA BUXBAUM & TOBIAS VAN DE LOCHT
Teilnehmer (22):
- Flöte (3)
- Oboe (1)
- Klarinette (3)
- Tenorsaxophon (1)
- Fagott (3)
- Horn (2)
- Posaune (2)
- Tuba (2)
- Perkussion (1)
- Harfe (1)
- Violine (1)
- Kontrabaß (1)
- Dirigent (1)
Ablauf

Freitag 2. März 2018: Ankunft bis 14.00 Uhr, Einchecken, 15.00 Uhr Kaffee, Kuchen und Begrüßung, 16.15-17.45 Uhr Block A, 18 Uhr Abendessen, 19.00 Uhr Block B

Samstag 3. März 2018: ab 8.30 Uhr Frühstück, 10.15-11.45 Uhr Block A, 12.00 Uhr Mittagessen, 13.30-15.00 Uhr Block B, 15.00 Uhr Kaffee, 16.15-17.45 Block A, 18.00 Uhr Abendessen, 19.00 Uhr Probe in der Pfarrkirche zu Heek (auf dem Seminargelände)

Sonntag 4. März 2018: ab 7.30 Uhr Frühstück, 8.30 Uhr Gestaltung der Heiligen Messe in der Pfarrkirche zu Heek, 10.15-11.45 Uhr Block B, 12.00 Uhr Mittagessen, 13.30-15.00 Uhr Generalprobe für das Abschlußkonzert, 15.00 Uhr Kaffee, 16.00 Uhr Abschlußkonzert, 18.00 Uhr Abendessen, ca. 19.00 Heimfahrt