Lehrtätigkeit

Tobias van de Locht unterrichtet Musik in Klassen und Kursen sowie in Einzel- und Gruppenstunden Klavier, Querflöte, Blockflöte, Dirigieren, Komposition, Harmonielehre, Gehörbildung, Musiktheorie und weitere Fächer auf Anfrage privat und an folgenden Institutionen:

  • seit 2022 Musikschule Margarethenhhe
  • seit 2021 Musikschule Tonika Dsseldorf
  • seit 2015 Musikschule Preuss Königsdorf
  • seit 2014 Seminarleiter und Dirigent von Orchester- und Ensembleseminaren an diversen Landesmusikakademien und Musikbildungszentren (Altenberg, Schloß Ettlingen bei Karlsruhe, Bad Fredeburg, Heek, Schloß Weikersheim u.a.)
  • 2009-2013 und seit 2021 Musikschule Kaarst

ehemals:

Über Impressum/Kontakt können Sie Tobias van de Locht zu Vorträgen, Reden, Moderationen und Seminaren engagieren oder bzgl. Unterricht bei ihm anfragen.

Weitere Referenzen:

Als einer der Kuratoren der Düsseldorfer Hafenlichtspiele hielt Tobias van de Locht von 2005 bis 2006 Vorträge zu filmischen und filmmusikalischen Themen im Filmhaus am Zollhof / Medienhafen.

Im Jahr 2000 gründete er zusammen mit Udo Heimansberg das Düsseldorfer Filmmusik-Festival, auf dem bisher Gäste wie Sir Malcolm Arnold, Sir Peter Maxwell Davies, Benjamin Bartlett, Jan Harlan (Schwiegersohn und enger Mitarbeiter von Stanley Kubrick), Anna North (Witwe von Alex North), Jörg Pleva und Horst Sachtleben begrüßt werden konnten. Das Festivalprogramm besteht aus Seminaren, Vorträgen, Filmvorführungen und Filmmusikkonzerten unter der Leitung von Tobias van de Locht. Kooperationspartner waren u.a. die Dortmunder Symphoniker, das Gürzenich-Orchester Köln und der WDR. Die Konzerte finden in der Regel im Bechstein-Saal im Stilwerk-Forum Düsseldorf statt, die Filmprojektionen und Vorträge im Metropol-Filmkunsttheater Düsseldorf.